SAD. ist... SCHWEIZER MEISTER 2019!

June 11, 2019

Wow! Was für ein dickes Ding für den KCW! Die KCW-KCUA Kombo SAD. gewinnt überraschend den Titel Schweizer Meister 2019! Wir sind wahnsinnig stolz auf unsere Jungs, die auf dem Weg zum Titel Teams wie Breitizone, De Giuseppe und sini Kubbcrew und im Finale auch noch den Altmeister Öpfelbaum I besiegten.

 

Das Kubbfest fand am Pfingstwochenende in Frick, der Sonnenstube der Schweiz, statt. Gleich mehrere KCW-Akteure versuchten mit ihren Teams den Titel zu holen. Die Schweizer Meisterschaft wurde zum ersten Mal im Schoch-Modus gespielt. Acht spannende Runden mit Begegnungen auf Augenhöhe führten in Richtung K.O.-Phase. Neben SAD. gelang dies auch Schagg mit seinen Jackyletti's sowie Buschi mit seinem KCUA-Team Dr. Chakkala Mastrolorenzo. Jackyletti scheiterte im Viertelfinale gegen besagtes Dr. Chakkala Mastrolorenzo. Die Chakkis erkämpten sich in der Folge dann immerhin noch den 3. Platz.

 

 

Das Aare Rhy Dri Team mit Mitch und Röshi verfehlten die K.O.-Phase knappstmöglich auf dem 9. Platz nach den acht Schoch-Runden. Die Demolition Dudes mit Tschepetto und Luki platzierten sich auf dem 10., der Päcklidienst auf dem 13. und Ed Waldstrøm auf dem guten 19. Platz. Das Team Wasserschloss 1 konnte nicht überzeugen und landete auf dem 27. Platz, gleich hinter Megan, die mit Black Dynamite vom KCUA spielte.

 

Am Sonntag fanden dann die Einzelmeisterschaften statt. Der KCW hatte wieder einmal ein paar heisse Eisen im Feuer! Gleich fünf KCW Akteure schafften es auf der Setzliste unter die Top 20: Buschi, Röshi, Schagg, Fletcher und Mitch. Auch an der Einzel Schweizer Meisterschaft wurde zuerst im Schoch-Modus gespielt, bevor es dann ins Achtelfinal ging. Den Sprung in die K.O.-Phase schafften dann auch fünf KCW Spieler. Leider reichte es für Mitch nicht ganz, dafür zeigte Tschepetto, dass er zu den besten Kubbspielern der Schweiz gehört nebst den bereits erwähnten KCW Topshots.

 

Im Achtelfinal kam dann aber das Aus für Tschepetto und Röshi. Schagg, der nach dem Schoch-Modus auf Platz 2 lag, hatte den Roboter eingeschaltet und eliminierte Vögi18 vom KCUA mit 3:1 Sätzen. Dann kam es aber zum Duell mit Don Fabiano, der an diesem Tag einfach nicht zu besiegen war. Mit einer nahezu 100% Quote fegte er Schagg im Viertelfinale weg. Auch Fletcher hatte im Viertelfinale mit Beni the gun ein schweres Los gezogen. Auch für ihn Endstation Viertelfinale. Bleibt noch Buschi. Eigentlich ein KCUA Urgestein, aber auch ein Vereinsmitglied des KCW. Wir wollen uns nicht mit fremden Federn schmücken, aber trotzdem sind wir auch auf seine Leistung stolz. Buschi kämpfte sich bis ins Finale. Leider war Don Fabiano an diesem Tag eine Nummer zu gross... für alle... Wow! Was für eine Leistung vom Horstcrew Mitglied aus Olten. Es war ein Duell eines Vize-Weltmeisters gegen den amtierenden Weltmeister der 6er WM. Allerhöchstes Niveau auf Schweizer Rasen. Gratulation an den Schweizer Meister sowie den Vize-Schweizer Meister! Tolle Show! Daneben platzierte sich noch der sympathische Henessy aka Hafenkneipenleiter auf dem 3. Platz.

 

Ebenfalls erwähnen möchten wir die Leistung von Luki aka Backpacker, der sich lange unter den Top 16 Spieler aufhielt, bevor er in den letzten Runden noch auf den 29. Platz zurückgereicht wurde. Schlussendlich trennten ihn nur 2 Satzgewinne von der Top 10! Die einzelnen Resultate findet ihr noch eine Zeit lang auf der Homepage der Kubbtour: http://www.kubbeurope.com/sm-2019/

 

Der KCW bedankt sich beim OK der Schweizer Meisterschaft für ein gelungenes Turnier und der Familie Fischer für das sensationelle Catering sowie die Mithilfe am gesamten Anlass!

 

 

Please reload

Archiv
Please reload

   Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!! Drii!!!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now